Arminia Bielefeld unterliegt dem 1. FC Köln mit 1:3

Benedikt Riemer und Philipp Kreutzer

  • 0
Kölns Ondrej Duda (v.l.), Bielefelds Fabian Klos, Kölns Jannes Horn und Kölns Rafael Czichos kämpfen um den Ball.  - © picture alliance / Christopher Neundorf/Guido Kirch
Kölns Ondrej Duda (v.l.), Bielefelds Fabian Klos, Kölns Jannes Horn und Kölns Rafael Czichos kämpfen um den Ball.  (© picture alliance / Christopher Neundorf/Guido Kirch)

Köln. In den Duellen gegen direkte Konkurrenten im Abstiegskampf hatte sich Arminia Bielefeld in dieser Saison bislang immer dank konzentrierter Leistungen durchgesetzt. Am Sonntag jedoch gelang das erstmals nicht. Beim 1. FC Köln unterlag der Bundesliga-Aufsteiger nach schwacher Leistung mit 1:3 (0:2). Die Kölner zogen durch ihren Sieg in der Tabelle vorbei, die Bielefelder rutschten auf Relegationsplatz 16 ab.

Uwe Neuhaus stellte seine Mannschaft nach der 1:5-Niederlage gegen Frankfurt auf einer Position um: Für Sergio Cordova rückte Sven Schipplock in die Startelf. Warum? Arminias Trainer erklärte das so: „Wir müssen zusehen, dass wir Druck auf die Dreierkette bekommen. Wenn sie zu viel Zeit haben, werden sie Pässe hinter die Kette spielen, dafür haben sie zwei schnelle Stürmer."

Ohne Voglsammer und Maier

Bei den Kölnern gehörte Emmanuel Dennis, der erst in der vergangenen Woche verpflichtete Angreifer, direkt der Anfangsformation an, der zweite Zugang Max Meyer saß zunächst auf der Bank. Bei Arminia stand Manuel Prietl nach überstandener Verletzung wieder im Aufgebot, Andreas Voglsammer und Hertha-Leihgabe Arne Maier dagegen nicht.

Köln ging schon in der neunten Minute in Führung – allerdings nicht nach einem der langen Bälle, vor denen Neuhaus gewarnt hatte: Nach einem unzureichend abgewehrten Eckball konnte Ondrej Duda noch einmal gefährlich flanken, und nach starker Parade von DSC-Keeper Stefan Ortega Moreno gegen Ellyes Skhiris Kopfball staubte Marius Wolf aus kurzer Distanz ab. Die Chance zum Ausgleich bot sich Schipplock. Der Stürmer kam nach einem Freistoß von Ritsu Doan zum Kopfball. Diesen lenkte FC-Keeper Timo Horn aber gekonnt zur Ecke (22.).

Stattdessen fiel der nächste Treffer auf der anderen Seite. Nach einer Flanke von Ismail Jakobs lenkte Arminias Innenverteidiger Joakim Nilsson den Ball im Luftduell mit Dennis Richtung Wolf. Der Kölner zog ab und ließ Ortega Moreno mit seinem Flachschuss keine Chance – sein zweiter Treffer, 0:2.
Arminia bekam offensiv lange kaum etwas zustande. „Ihr spielt, als hättet ihr die Hosen voll", brüllte der total verärgerte Ortega Moreno seine Vorderleute an. Erst kurz vor der Pause kamen die Gäste wieder zu aussichtsreichen Szenen, doch Doans Schuss wurde zu einer leichten Beute für Horn (38.), und nur eine Minute traf Yabo den Ball nicht richtig.

Doan-Tor zählt nicht

Nach der Pause kamen die Bielefelder mit neuer Entschlossenheit aus der Kabine – und jubelten schon bald. Doan schoss den Ball aus zehn Metern nach einer Ablage von Fabian Klos ins Tor (53.), doch Schiedsrichter Felix Zwayer verweigerte dem Treffer wegen eines Handspiels von Klos die Anerkennung.

Zur enttäuschenden Bielefelder Vorstellung passte der Treffer zum 0:3: Mit einem einfachen Pass durch das Zentrum war die gesamte Hintermannschaft ausgespielt, so dass Elvis Rexhbecaj sich frei vor Ortega Moreno die Ecke aussuchen konnte (62.). Da sah Arminias Defensive erneut ganz schlecht aus.

Nachdem Cebio Soukou bei zwei Versuchen (65. und 68.) gescheitert war, traf der ebenfalls eingewechselte Sergio Cordova: Nach einem langen Ball von Arminias Spielgestalter Ortega Moreno legte Klos auf Cordova ab, der nur noch ins leere Tor schieben musste (72.).

Arminia versuchte nun noch mal alles, doch nun fehlte den Bielefeldern die Zeit, um aufzuholen und gutzumachen, was sie vorher durch ihre Fehler bewirkt hatten. Soukou scheiterte mit einem strammen Distanzschuss am Pfosten (89.), mehr wirklich Aussichtsreiches gab es für nicht. Stattdessen aber eine schmerzhafte Niederlage, die für Bielefeld einen Rückschlag im Abstiegskampf bedeutet.

Das Spiel im Liveticker:

Empfohlener redaktioneller Inhalt


Wir bieten an dieser Stelle weitere externe Informationen zu dem Artikel an. Mit einem Klick können Sie sich diese anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

Externe Inhalte

Wenn Sie sich externe Inhalte anzeigen lassen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Weitere Hinweise dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare