Carlos Rodriguez tritt als CEO bei G2 Esports zurück

veröffentlicht

  • 0
- © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa
Carlos Rodriguez eröffnete 2019 das neue Hauptquartier von G2 Esports in Berlin. (Archivbild) (© Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa)

Harte Konsequenzen: Carlos Rodriguez tritt als CEO von G2 Esports zurück. Das teilten beide Seiten via Twitter mit. Vorausgegangen war dem Rücktritt ein Skandal um ein Party-Video.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.