Fürth verpasst Befreiungsschlag gegen Karlsruher SC

veröffentlicht

  • 0
- © Daniel Löb/dpa
Marvin Wanitzek (r) rettete dem KSC einen Punkt bei der SpVgg Greuther Fürth. (© Daniel Löb/dpa)
Die SpVgg Greuther Fürth hat in der 2. Fußball-Bundesliga nach einem enttäuschenden Saisonstart einen Befreiungsschlag verpasst. Der Bundesliga-Absteiger des neuen Trainers Marc Schneiders musste sich am Freitag zu Hause im Krisenduell gegen den Karlsruher SC nach Führung mit einem 1:1 (0:0)...
Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.