Deutsches Dressur-Team zur WM-Halbzeit auf Platz zwei

Von Michael Rossmann, dpa

veröffentlicht

  • 0
- © Friso Gentsch/dpa
Dressurreiterin Ingrid Klimke zeigte mit Franziskus eine gute Vorstellung. (© Friso Gentsch/dpa)

Nach sechs Goldmedaillen in Serie ist Deutschlands Dressur-Mannschaft bei der WM kein Favorit auf den Sieg. Nach der ersten Hälfte des Teamwettbewerbs zeigt sich die ungewohnte Spannung im Viereck.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.