Walscheid sprintet bei Münsterland-Giro auf Platz drei

veröffentlicht

  • 0
Das Hauptfeld fährt beim Münsterland-Giro zwischen Telgte und Sendenhorst. - © Marco Steinbrenner/dpa
Das Hauptfeld fährt beim Münsterland-Giro zwischen Telgte und Sendenhorst. (© Marco Steinbrenner/dpa)
Max Walscheid hat seinen zweiten Sieg beim Münsterland-Giro nach 2018 knapp verpasst. Der 29-Jährige belegte nach 205,9 Kilometern auf dem Schlossplatz in Münster den dritten Platz im Massensprint hinter dem niederländischen Sieger Olav Kooij und dem Belgier Jasper Philipsen...
Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.