«Medea» und «Philoktet» neu übersetzt

Sebastian Fischer

  • 0
Apollo-Tempel in Korinth. In der griechischen Stadt hat dem Mythos von Euripides zufolge Medea als Rache an Jason ihre beiden gemeinsamen Kinder getötet. - © Sebastian Fischer/dpa
Apollo-Tempel in Korinth. In der griechischen Stadt hat dem Mythos von Euripides zufolge Medea als Rache an Jason ihre beiden gemeinsamen Kinder getötet. (© Sebastian Fischer/dpa)

Mit seinen uneitlen Neuübersetzungen zwei der berühmtesten altgriechischen Tragödien zeigt Kurt Steinmann, wie aktuell noch heute Euripides und Sophokles sind - und wie verstörend.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.