Deutsche Biennale-Bilanz: Den Beton der Nazis freigelegt

Gerd Roth

  • 0
Maria Eichhorn hat den Widerstand in Venedig und die Folgen des Faschismus sichtbar gemacht. - © Jens Ziehe/Deutscher Pavillon auf der Biennale in Venedig/dpa
Maria Eichhorn hat den Widerstand in Venedig und die Folgen des Faschismus sichtbar gemacht. (© Jens Ziehe/Deutscher Pavillon auf der Biennale in Venedig/dpa)

Mit der Kunstbiennale in Venedig schließt auch der Deutsche Pavillon, von der Berliner Künstlerin Maria Eichhorn als Nazi-Bau seziert. Die Verantwortlichen sind zufrieden. Und doch stehen Veränderungen an.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.