Iran: Nichts zu tun mit Rushdie-Attacke

veröffentlicht

  • 0
- © picture alliance / Henning Kaiser/dpa
Salman Rushdie ist nicht mehr an ein Beatmungsgerät angeschlossen. (© picture alliance / Henning Kaiser/dpa)

Salman Rushdie ist nach einer Messerattacke auf dem Wege der Besserung. Das Motiv seines mutmaßlichen Angreifers ist weiter unklar. Die iranische Führung streitet Verbindungen zur Tat ab.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.