Frankfurt ganz im Zeichen der Literatur

veröffentlicht

  • 0
Ein Messebauer räumt am Stand der Verlagsgruppe Droemer Knaur Bücher des Autors Sebastian Fitzek in ein Regal. - © Sebastian Gollnow/dpa
Ein Messebauer räumt am Stand der Verlagsgruppe Droemer Knaur Bücher des Autors Sebastian Fitzek in ein Regal. (© Sebastian Gollnow/dpa)

Erst die Bekanntgabe des Deutschen Buchpreises, dann die Eröffnung der Buchmesse - diesmal mit royaler Prominenz: In Frankfurt dreht sich in dieser Woche alles ums geschriebene Wort.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2023
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.