Nach Buchpreis-Ehrung: Kim de l'Horizon wird bedroht

veröffentlicht

  • 0
Kim de l\\\'Horizons Termine auf der Frankfurter Buchmesse sollen trotz der Angriffe im Netz wie geplant stattfinden. - © Sebastian Christoph Gollnow/dpa
Kim de l\\\'Horizons Termine auf der Frankfurter Buchmesse sollen trotz der Angriffe im Netz wie geplant stattfinden. (© Sebastian Christoph Gollnow/dpa)

Seit Kim de l'Horizon der Buchpreis verliehen wurde, verzeichnet der Verlag verstärkt Hassbotschaften in sozialen Medien. Kim de l'Horizon definiert sich als non-binär: weder eindeutig männlich noch weiblich.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2023
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.