Briten liefern Uran-Munition an die Ukraine: Sind das Nuklearwaffen?

Wie gefährlich die Geschosse aus dem radioaktiven Metall sind und was sie auf dem Schlachtfeld bringen, erklärt der Waffentechnik-Experte Johann Höcherl.

Till Eichenauer

  • 5
Im Zusammenhang mit russischen Vorwürfen wegen der geplanten Lieferung uranhaltiger Munition an die Ukraine hat London dem Kreml vorgeworfen, Falschinformationen zu verbreiten. - © Staff Sgt. Nicholas Perez/dpa
Im Zusammenhang mit russischen Vorwürfen wegen der geplanten Lieferung uranhaltiger Munition an die Ukraine hat London dem Kreml vorgeworfen, Falschinformationen zu verbreiten. (© Staff Sgt. Nicholas Perez/dpa)

Wie gefährlich die Geschosse aus dem radioaktiven Metall sind und was sie auf dem Schlachtfeld bringen, erklärt der Waffentechnik-Experte Johann Höcherl.

Weiterlesen mit LZplus

Noch kein LZplus?

Als Neukunde können Sie LZplus 30 Tage für nur 99 Cent testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2023
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.