20-Jährige von Güterzug erfasst: Polizei sucht Zeugen

veröffentlicht

  • 0
- © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Ein LED-Leuchtkasten hängt an einem Polizeirevier. (© Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Nach einem Unfall in Köln, bei dem eine 20 Jahre alte Fußgängerin von einem Güterzug erfasst wurde, sucht die Polizei Zeugen. Nach ersten Hinweisen soll die Frau den Bahnübergang in der Nacht zu Samstag trotz roter Ampel und akustischem Warnsignal überquert haben, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Wie es zu dem Unfall kam, werde noch ermittelt.

Die 20-Jährige war lebensgefährlich verletzt worden. Der 50 Jahre alte Fahrer des Güterzugs sei mit einem Schock ebenfalls in eine Klinik gekommen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Bahnübergang wurde demnach für die Unfallaufnahme mehrere Stunden gesperrt.

Links zum Thema

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare