Verletzte nach zwei Angriffen mit Messern in Köln

veröffentlicht

  • 0
Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei. - © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei. (© Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)

Bei zwei Auseinandersetzungen in Köln sind zwei junge Männer mit Messern verletzt worden - einer von ihnen schwer. Zunächst soll ein 14-Jähriger am Donnerstagabend nach einem Streit von einem 15-Jährigen geschlagen und mit einem Messer am Oberkörper verletzt worden sein, teilte die Polizei mit. Der Jüngere kam schwer verletzt ins Krankenhaus, der 15-jährige Tatverdächtige wurde noch am Abend gestellt.

Einige Stunden später sollen drei Männer im Alter von 22 und 23 Jahren mit zwei unbekannten Männern in Begleitung von zwei Frauen aneinandergeraten sein. Nach einem kurzen Handgemenge soll laut Polizei einer der Unbekannten einen der beiden 23-jährigen Männer mit einem Messer verletzt haben. Auch er kam ins Krankenhaus. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Links zum Thema

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2023
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare