Eon kündigt Preissenkungen für Strom und Erdgas an

veröffentlicht

  • 0
Blick auf das Logo in der Konzernzentrale des Energiekonzerns eon. - © Rolf Vennenbernd/dpa
Blick auf das Logo in der Konzernzentrale des Energiekonzerns eon. (© Rolf Vennenbernd/dpa)

Nach deutlichen Preiserhöhungen in den vergangenen Monaten will Deutschlands größter Energieversorger Eon die Strom- und Gaspreise zum 1. September wieder senken. Profitieren sollen Millionen Kundinnen und Kunden, wie das Unternehmen am Mittwoch in München mitteilte.

Die Strompreise in der Grundversorgung sollen im Schnitt um 18 Prozent, die Gaspreise in der Grundversorgung um durchschnittlich 28 Prozent sinken. Auch Eon-Kunden mit Sonderverträgen könnten sich insgesamt auf sinkende Preise einstellen, hieß es. Eon beliefert in Deutschland knapp 12 Millionen Haushalte mit Strom und gut 2 Millionen Haushalte mit Erdgas.

Links zum Thema

Eon löse damit sein Versprechen ein, den Spielraum für Preissenkungen zu nutzen, sobald er gegeben sei, erklärte Vertriebschef Filip Thon. «Unsere Kunden haben insbesondere auf dem Höhepunkt der Energiekrise von unserer langfristigen Einkaufsstrategie profitiert - wir konnten historisch hohe Marktpreise lange stark abdämpfen.» In den vergangenen Monaten hatte Eon die Strom- und Gaspreise teilweise deutlich erhöht.

Für die Preissenkung müssten die Kundinnen und Kunden nichts unternehmen. Über Einzelheiten will Eon jeweils mehrere Wochen zuvor informieren.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2023
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare