Ausgelöscht: Münster entfernt Bielefeld von seinen Straßenschildern

Ansgar Mönter

  • 0
Alt und neu: Links noch ein Verkehrsschild mit Bielefeld-Hinweis, rechts die neue Version. - © Radio Antenne Münster
Alt und neu: Links noch ein Verkehrsschild mit Bielefeld-Hinweis, rechts die neue Version. (© Radio Antenne Münster)

Bielefeld. Ist es eine Verschwörung? Ist es Satire? Eskaliert die Stadt-Rivalität zwischen Münster und Bielefeld? Oder ist es einfach nur eine Vorschrift aus einem Amt? Fakt ist: Der Name Bielefeld verschwindet immer weiter aus dem Stadtbild in Münster. Das vermeldete jetzt der Radiosender Antenne Münster. "Bielefeld wird durch den Hinweis Rheda-Wiedenbrück ersetzt", erklärt Michael Wessels von dem Radiosender.

Laut Wessels handelt es sich nicht um einen unfreundlichen Akt der kommunalen Gebäudeansammlung westlich von Telgte, auch nicht um die endgültige Erkenntnis von der Nichtexistenz Bielefelds, sondern um eine Vorgabe aus dem 460 Seiten dicken Bundesstraßenverzeichnis, verfasst vom Bundesamt für Straßenwesen 2009, herausgegeben vom Bundesverkehrsministerium.

Das regelt, dass nun Rheda-Wiedenbrück ausgeschildert werden muss. "Ist ja ein verkehrstechnisch bedeutender Ort mit einem Autobahnanschluss", sagt Wessels. Der kommt aus Paderborn und hat die Auswirkungen des Amtspapiers schon vor Jahren dort wahrgenommen.

Münster verschwindet in Paderborn

In Paderborn nämlich, so Wessels, seien Hinweise auf Münster beim Schildertausch verschwunden - ebenfalls ersetzt durch Rheda-Wiedenbrück. Die Kleinstadt südlich von Gütersloh ist anscheinend aus Sicht der Straßenverkehrsexperten ein wichtiger Knotenpunkt. Die Redaktion wollte das bestätigt wissen und fragte beim Bundesverkehrsministerium an. Eine Antwort gab es nicht.

Bis Bielefeld auf den Verkehrsschildern in Münster komplett ausgelöscht ist, ziehen noch Jahre ins Land. Getauscht wird ein Schild nur, wenn es nicht mehr leserlich ist. Deren Nutzzeit liegt bei etwa 30 Jahren.

Wie wird eigentlich in Bielefeld der Verkehr Richtung Münster gelenkt? Richtig, über den Ostwestfalendamm nach Rheda-Wiedenbrück.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!