Jaguar prallt gegen Baum: Mann stirbt bei Unfall in Paderborn-Sande

Ralph Meyer

Bei dem Unfall hat sich der Jaguar überschlagen und blieb auf dem Dach liegen. - © Ralph Meyer
Bei dem Unfall hat sich der Jaguar überschlagen und blieb auf dem Dach liegen. (© Ralph Meyer)

Paderborn-Sande. Bei einem Verkehrsunfall auf der Klausheider Straße in Sande ist am frühen Freitagnachmittag ein 60 Jahre alter Autofahrer ums Leben gekommen.

Gegen 13.25 Uhr verlor der Mann mit seinem Jaguar XS auf der Fahrt in Richtung Sande bei augenscheinlich hohem Tempo die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Anschließend überschlug sich der Wagen, kollidierte mit einem weiteren Baum und blieb auf dem Dach liegen.

Um 13.31 Uhr alarmierte die Leitstelle der Feuerwehr zunächst den Hövelhofer Notarzt und die Hövelhofer Feuerwehr. Wenig später wurde auch der Löschzug Sande der Paderborner Feuerwehr zur Unfallstelle gerufen. Der Fahrer war in den Trümmern des Jaguar eingeklemmt. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Klausheider Straße war bis 16.40 Uhr gesperrt.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.