Täuschend ähnlich: Falsche 2-Euro-Münze in Bielefeld im Umlauf

Jürgen Mahncke

  • 0
- © Symbolbild: Pixabay
Zwei-Euro-Stück (© Symbolbild: Pixabay)

Bielefeld. Die Bielefelderin Lorena V. kramt am Morgen in ihrer Geldbörse. Sie will ihrem Kind etwas Kleingeld mit in die Schule geben. Sie greift ein 2-Euro-Stück, doch die Münze entpuppt sich bei genauerem Hinsehen als thailändische Währung. Täuschend ähnlich sind sich die beiden Geldstücke. Was hat es damit auf sich?

Sie sind gleich groß und dick. Beide besitzen einen silbernen Außenring und ein goldfarbenes Innenleben. Der einzige Unterschied: 10 thailändische Baht sind gerade mal 28 Cent wert. Lorena V. versucht nachzuvollziehen, wo sie das Wechselgeld erhalten hat. Als einzige Möglichkeit kommt ein großer Discounter in Frage, in dem sie am Vortag eingekauft hat. Doch beweisen kann sie dies natürlich nicht.

Betrüger müssen mit Anzeige rechnen

Der Bielefelder Polizei ist der Umlauf von 10-Baht-Stücken in unserer Stadt bisher nicht bekannt. Betrüger, die hier ihre Chance zur einfachen Geldvermehrung suchten, müssten mit einer Anzeige wegen Betrugs rechnen, heißt es von den Beamten. Wer versehentlich mit einem 10-Baht-Stück zahlt, handelt allerdings ohne Vorsatz und kann nicht bestraft werden. Da es sich bei der Münze um ein offizielles Zahlungsmittel aus Thailand handelt, ist es auch kein Falschgeld und der Besitz ist erst einmal nicht verboten.

Täuschend echt: 10-Baht-Stücke werden bei eBay preisgünstig angeboten.  - © Screenshot Ebay
Täuschend echt: 10-Baht-Stücke werden bei eBay preisgünstig angeboten.  (© Screenshot Ebay)

Auf verschiedenen dubiosen Internetplattformen, aber auch auf eBay, werden Baht-Münzen in großen Mengen zu Preisen von 50 bis 70 Cent pro Stück angeboten, teilweise direkt aus Thailand nach Deutschland verschickt. Was die Käufer dann mit den großen Mengen thailändischer Münzen anstellen, bleibt ihr Geheimnis.

Weitere Münzen sehen den Euromünzen ähnlich

Neben dem Euro-Doppelgänger Baht gibt es weitere Münzen aus dem Ausland, die Euromünzen täuschend ähnlich sehen, aber wesentlich weniger Wert haben. Dazu zählen die Ein-Real-Münze aus Brasilien, die dem Ein-Euro-Stück zum Verwechseln ähnlich sieht, aber nur einen Wert von etwa 24 Cent hat. Nur den Bruchteil einer Zwei-Euro-Münze, etwa 16 Cent, ist die türkische Ein-Lira-Münze wert.

Um sich vor Fremdwährung zu schützen, die viel weniger wert ist als eine ähnliche Euro-Münze, wird Lorena V. demnächst ihr Wechselgeld noch genauer kontrollieren. Denn Baht, Real oder Lira finden ihren Weg auch in unsere heimischen Supermärkte, Tankstellen oder Kneipen und Discos. Hier werden sie dann, meist unabsichtlich, als Wechselgeld weitergegeben.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!