Zwei Unfälle auf der A2 sorgten für Verkehrsprobleme

Carolin Nieder-Entgelmeier

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Unfall
  3. A2
  4. Stau
  5. Verkehr
Symbolbild. - © Patrick Pleul/dpa
Symbolbild. (© Patrick Pleul/dpa)

Bielefeld/Gütersloh. Auf der A2 sorgten Donnerstag zwei Unfälle für Verkehrsprobleme. Zwischen den Anschlussstellen Bielefeld-Ost und Gütersloh sowie zwischen Vlotho-West und Herford/Bad Salzuflen staute es sich bis Donnerstagabend auf einer Länge von insgesamt 17 Kilometern Länge.

Nach Angaben der Polizei waren auf der A2 in Fahrtrichtung Hannover zwischen den Anschlussstellen Bielefeld-Süd und Bielefeld-Ost drei Autos in einem Unfall verwickelt. "Dabei wurden drei Personen leicht verletzt", erklärte ein Sprecher. Nach dem Unfall staute sich der Verkehr auf einer Länge von neun Kilometern.

Weitere Probleme gab auf der A2 zwischen den Anschlussstellen Vlotho-West und Herford/Bad Salzuflen in Fahrtrichtung Dortmund. "Bei dem Verkehrsunfall auf Höhe der alten Autobahnraststätte Herford blieben alle Beteiligten unverletzt", erklärte ein Sprecher. Nach dem Unfall staute sich der Verkehr über acht Kilometer.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!