Hund wird in der Gütersloher Innenstadt gegrillt

veröffentlicht

  • 0
Die Aktivisten von Peta werden eine Hunde-Attrappe auf einem Grill in der Gütersloher Innenstadt platzieren. - © Peta Deutschland
Die Aktivisten von Peta werden eine Hunde-Attrappe auf einem Grill in der Gütersloher Innenstadt platzieren. (© Peta Deutschland)

Gütersloh. Ein Hund auf dem Grill? Für die meisten Menschen in Deutschland wäre das wohl ein Grund, umgehend die Polizei anzurufen. In Teilen Chinas hingegen ist dieser Anblick normal. Derzeit findet dort wieder das alljährliche Hundefleisch-Festival statt, bei dem etwa 10.000 Hunde getötet, zerlegt und gegessen werden. Das chinesische Event sorgt europaweit für Aufmerksamkeit und viel Empörung.

Die Tierschutzorganisation Peta nimmt dieses bizarre Festival zum Anlass, auf die Situation der Tiere aufmerksam zu machen. Auch in hier in Deutschland würden einer Mitteilung der Organisation zufolge noch Millionen Nutztiere auf dem Teller landen.

Am Dienstag, 25. Juni, will Peta deshalb ab 12.15 Uhr eine Hunde-Attrappe in der Gütersloher Innenstadt auf einen Grill legen. An der Berliner Straße vor dem Modegeschäft Vero Moda wollen die Aktivisten darüber hinaus mit Flyern, Schildern und einem Banner ihre Einstellung verteidigen, "dass Schweine, Hühner und Kühe ebenso wenig auf den Grill gehören wie Hunde und Katzen."

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!