Große Runde im Süden

veröffentlicht

  • 0
Letzte Etappe: Am Schiedersee entlang radeln wir entspannt gen Ausgangspunkt, den wir nach 72 Kilometern erreichen. - © Silke Buhrmester Wie im Allgäu: Mehrere Kilometer bergab führt die kurvige Straße durch sanfte Hügel von Großenberg nach Lügde. - © Silke Buhrmester In der Talmulde: Von der Straße aus hat man einen perfekten Blick auf das kleine Dörfchen Kleinenberg. - © Silke Buhrmester Am Fuße der Hochebene angekommen: Der Kreisel in Lügde . - © Silke Buhrmester Verdient: Nach gut 50 Kilometern eine kleine Pause mit Cappuccino und Mini-Eis an der Eisdiele in Lügde. - © Silke Buhrmester An der Grenze: Nun führt der Weg vom Landkreis Hameln/Bad Pyrmont in den Landkreis Holzminden. - © Silke Buhrmester Auf dem Weg auf die Ottensteiner Hochebene: Nach dem ersten Anstieg gelangt man nach Deitlevsen. - © Silke Buhrmester Ganz schön zugig: Die Ottensteiner Hochebene bietet Windkrafträdern den perfekten Standort. - © Silke Buhrmester Ein bisschen buckelig: Der Zustand der Straße von Barntrup über Gut Wierborn bis Alverdissen ist für schmale Rennradreifen eine Herausforderung. - © Silke Buhrmester Vorsicht, Vorfahrt: Bei schönem Wetter kreuzen in Alverdissen Draisinen die Straße. - © Silke Buhrmester Wenig los: Von Alverdissen bis Aerzen rennt das Rad so richtig - die Strecke ist leicht abschüssig, der glatte Asphalt ermöglicht eine flotte Fahrt. - © Silke Buhrmester Erste Steigung: Die Parallelstraße der B 1 - Gaffel - "über den Turm" bietet die erste richtige Steigung, dazu einige Kurven und weite Ausblicke. - © Silke Buhrmester Natur, wohin das Auge blickt: Die Radtour zwischen Barntrup und Alverdissen bietet eine tolle Aussicht. - © Silke Buhrmester

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!