Vermisste 15-Jährige aus Bad Salzuflen ist wieder da

Seda Hagemann

  • 0
- © Symbolfoto
(© Symbolfoto)

Entwarnung in den späten Abendstunden: Der 15-jährigen Sara H. geht es gut. Die Polizei fand am späten Montagabend heraus, dass die Schülerin auf dem Weg in Richtung Süddeutschland unterwegs war, berichtet die Polizei. Im Raum Stuttgart wurde sie dann wohlbehalten entdeckt und anschließend wieder zu den Eltern gebracht. "Was letztendlich Auslöser für ihre Reaktion gewesen ist, kann noch nicht gesagt werden", berichtet die Polizei.

Die ursprüngliche Vermisstenmeldung:

Bad Salzuflen. Die Polizei sucht derzeit nach Sara H. aus Bad Salzuflen. Die 15-Jährigen werde seit Montagmorgen vermisst und sei dringend auf Medikamente angewiesen, heißt es von der Polizei. Anhaltspunkte für eine Straftat lägen bislang nicht vor.

Die 15-Jährige wurde zuletzt am Sonntagabend in der Lehstraße im Ortsteil Retzen gesehen. Das Mädchen ist 1,63 Meter groß, wiegt etwa 50 Kilo und hat eine normale Figur. Auffällig sind ihre schulterlangen braunen glatten Haare. Sie trägt vermutlich eine dunkelblaue Jeanshose oder eine graue Jogginghose und ein schwarzes T-Shirt mit einem lilafarbenen Herz auf der Brustseite. Sie könnte laut Polizei einen schwarzen Stoffbeutel mit goldenem Adidas-Logo dabei haben.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare