Joggerin am Schützenplatz angefallen - Polizei schließt sexuelles Motiv nicht aus

Yvonne Glandien

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Polizei
Eine 38-jährige Joggerin ist auf dem Obernberg attackiert worden. - © Pixabay
Eine 38-jährige Joggerin ist auf dem Obernberg attackiert worden. (© Pixabay)

Bad Salzuflen. Im Waldgebiet am Schützenplatz auf dem Obernberg ist am Freitagvormittag eine 38-jährige Joggerin attackiert worden. Die Polizei bittet um Hinweise.

Die Frau joggte gegen 11.30 Uhr in dem Bereich, als plötzlich aus einem Gebüsch heraus ein Mann auf sie zusprang und sie attackierte. Die 38-Jährige konnte sich wehren, was den Täter veranlasste, in den Wald zu fliehen. Aufgrund des Täterverhaltens schließt die Polizei ein sexuelles Motiv nicht aus und bittet um Hinweise bei der Ermittlung nach dem Unbekannten.

Das Opfer ist wohlauf. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Etwa 1,80 Meter groß, Mitte 30, schlank, dunkle Haare, dunkler Bart (etwas länger als ein Dreitagebart) und er trug ein dunkles Käppi auf dem Kopf. Bekleidet war er mit einer dunklen Blouson ähnlichen Jacke, einer dunkelblauen Jeans, Sportschuhen und dunklen Handschuhen.

Hinweise an Tel. 05231-6090.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!