Darum ziehen Weißstörche ihren Nachwuchs in Hölsen auf

Heidi Stork

  • 0
Seltener Anblick: Zum ersten Mal brühtet ein Paar Weißstörche an der Bega in Hölsen. Das Storchennest ist von der Begabrücke und der Sylbacher Straße gut zu sehen. - © Heidi Stork
Seltener Anblick: Zum ersten Mal brühtet ein Paar Weißstörche an der Bega in Hölsen. Das Storchennest ist von der Begabrücke und der Sylbacher Straße gut zu sehen. (© Heidi Stork)

Auf ihrem Weg von Norddeutschland in ihr Winterquartier in Afrika nutzen
die Zugvögel gerne die Begaauen und die umliegenden Wiesen und Weiden
als Rastplatz.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!