Startschuss für die Sekundarschule Blomberg

90 Mädchen und Jungen sind die Pioniere

veröffentlicht

Fröhlich-bunter Start: Zum Auftakt der Sekundarschule durften die neuen Schüler Luftballons steigen lassen. Dummerweise war das Gas über Nacht aus den vorbereiteten Ballons entwichen, so dass das Kollegium gestern Morgen nachpumpen musste. Foto: Preuss
Fröhlich-bunter Start: Zum Auftakt der Sekundarschule durften die neuen Schüler Luftballons steigen lassen. Dummerweise war das Gas über Nacht aus den vorbereiteten Ballons entwichen, so dass das Kollegium gestern Morgen nachpumpen musste. Foto: Preuss

Blomberg. Auf unbekanntes Terrain haben sich jetzt 90 Jungen und Mädchen aus dem lippischen Südosten begeben, und zwar gemeinsam mit Schulleiterin Ursula König und acht Klassenlehrern: Sie bilden die neue Sekundarschule Blomberg, eine von zehn Schulen in Ostwestfalen, die mit dem neuen Schuljahr an den Start gegangen ist.

An der kleinen Eröffnungsfeier beteiligten sich auch die anderen Schulen im Schulzentrum mit kleinen Beiträgen. Die 8b der Hauptschule buchstabierte den Neulingen das Wort "Sekundarschule" auf ihre Weise. Anschließend ließen die frischgebackenen Fünftklässler Luftballons fliegen.

Mehr in Ihrer Lippischen Landes-Zeitung.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.