SEK-Einsatz: 31-Jähriger bedroht Lemgoer Polizeibeamte

Yvonne Glandien

  • 0
- © Symbolbild: Pixabay
Polizei (© Symbolbild: Pixabay)
Extertal. Rettungswagen, Polizei und ein Sondereinsatzkommando haben am Donnerstag großes Aufsehen in der Extertaler Bruchstraße erregt. Ein 31-jähriger Mann hatte dort Polizeibeamte beschimpft, bedroht und mit einem Messer angegriffen.

Der 31-jährige Asylbewerber aus Syrien soll Anfang des Jahres in einer Extertaler Flüchtlingsunterkunft zwei Mitbewohner während eines Streits mit einem Messer verletzt haben. Wegen gefährlicher Körperverletzung sollte er sich nun vor dem Amtsgericht in Lemgo verantworten. „Der Angeklagte hatte bereits im Vorfeld angekündigt, dass er keine Lust auf die Verhandlung hat", sagt Oberstaatsanwalt Ralf Vetter.

Daher seien zwei Polizisten nach Extertal gefahren, um ihn abzuholen, damit verhandelt werden könne. „Zunächst zeigte er sich kooperativ, machte die Tür auf und unterhielt sich mit den Beamten", sagt Polizeisprecher Lars Ridderbusch. Doch dann habe der 31-Jährige plötzlich ein Messer gezogen und die Beamten bedroht. Diese „traten den Rückzug an" und forderten ein Sondereinsatzkommando (SEK) an, da der Mann sich in einer Wohnung in dem Mehrfamilienhaus verbarrikadiert hatte. „Da er bewaffnet war, ging von ihm auch Gefahr für die Anwohner aus. Die Wohnungen wurden evakuiert", sagt Ridderbusch. Anschließend habe das SEK die Wohnungstür aufgebrochen und den 31-Jährigen ins Gericht gebracht.

Doch es wurde nicht verhandelt, denn der psychiatrische Sachverständige habe den Angeklagten für schuldunfähig erklärt, schildert Oberstaatsanwalt Vetter. Daher sei der Fall an das Landgericht Detmolder verwiesen worden, denn nur dort könne über eine Einweisung in eine geschlossene Einrichtung entschieden werden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!