Drei Verletzte nach Unfall auf der B66

veröffentlicht

  • 0
Unfall auf der B66. - © Cordula Gröne
Unfall auf der B66. (© Cordula Gröne)

Lage. Drei Schwerverletzte sind nach einem Unfall auf der B66 zwischen Lage-Heiden und Hörstmar in umliegende Krankenhäuser eingeliefert worden. Der Vorfall hatte sich gegen 14 Uhr ereignet.

Ein 35-jähriger Mann aus Bad Salzuflen fuhr mit seinem Klein-Lkw der Marke VW gegen 14 Uhr auf der Lemgoer Straße (B66) aus Lage kommend in Richtung Lemgo-Hörstmar. Auf Höhe der Lückhauser Straße beabsichtigte er nach links in diese einzubiegen. In dem Moment überholte ihn ein 58-jähriger Mann aus Lage mit seinem VW Tiguan.

Die Fahrzeuge prallten zusammen, der VW stieß anschließend gegen einen Baum und blieb im angrenzenden Straßengraben liegen. Sowohl der VW-Fahrer als auch der 35-Jährige sowie dessen 29-jähriger Beifahrer verletzten sich bei dem Unfall und mussten mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gefahren werden. Der Sachschaden beträgt etwa 25.000 Euro.

Die B66 blieb für die Dauer der Unfallaufnahme zwischen dem Ortseingang Lage und dem Dilleweg komplett gesperrt.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!