Silbergrauer Kombi fährt 16-Jährige an der Ampel an und rast davon

Seda Hagemann

  • 0
- © Symbolfoto: Innviertlerin auf Pixabay
Unfallflucht (© Symbolfoto: Innviertlerin auf Pixabay)

Lemgo. Die Polizei sucht nach einem Unfall den Fahrer eines silberfarbenen Kombi, vermutlich der Marke Opel Omega. Der Fahrer oder die Fahrerin soll nach einem Unfall am Mittwochnachmittag an der Kreuzung Herforder Straße/Gosebrede geflüchtet sein.

Laut Polizei schob gegen 17.30 Uhr ein 16-jähriges Mädchen aus Lemgo ihr Fahrrad bei "Grünlicht" über die Fußgängerampel der Gosebrede. Mitten auf der Fahrbahn erfasste sie der Fahrer oder die Fahrerin des silbergrauen Wagens und verletzte sie. Die 16-Jährige musste zur Behandlung ins Klinikum gefahren werden.

Der Kombi soll aus der Herforder Straße gekommen sein. Der Fahrer bog offensichtlich bei "rot" nach rechts auf die Gosebrede ein. Dann fuhr er mit hoher Geschwindigkeit weiter in Richtung Entruper Weg.

"Da auch das Fahrrad der 16-Jährigen beschädigt wurde, verfügt der Kombi möglicherweise über einen Frontschaden", berichtet die Polizei und bittet unter der 05222/98180 um Hinweise.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!