Aggressiver Ladendieb verletzt Schuhverkäuferin in Leopoldshöhe

veröffentlicht

  • 0
- © Symbolfoto dpa
(© Symbolfoto dpa)

Leopoldshöhe. Äußerst rabiat hat sich am Samstag ein Ladendieb vor einem Schuhgeschäft an der Krentruper Straße verhalten.

Zusammen mit einer Komplizin hatte der Mann gegen 18 Uhr das Geschäft betreten und sich gezielt in eine hintere Ecke des Ladens begeben. Als beide Personen bereits nach wenigen Minuten das Geschäft in großer Eile wieder verließen, löste die Alarmanlage am Ausgang aus.

Eine 47-jährige Angestellte bemerkte unter einer Jacke auf dem Arm des Mannes ein Paar Schuhe. Sie folgte dem Täter und forderte ihn auf, mit zurück in das Geschäft zu kommen, um die Angelegenheit zu klären. Daraufhin versetzte ihr der Mann einen derart heftigen Stoß, dass sie zu Boden stürzte. Dabei zog sich die Frau diverse Verletzungen zu und musste in einer Klinik behandelt werden. Der Dieb und seine Begleiterin flüchteten unerkannt vom Tatort.

Die Zeugin beschreibt den Täter als einen etwa 30 bis 35 Jahre alten Deutschen, der Mann war schlank, er trug kurze blonde Haare und einen anrasierten kleinen Kinnbart. Bekleidet war er mit T-Shirt und langer Hose. Seine Begleiterin war eine etwa 30 Jahre alte Deutsche, 174 cm groß. Sie hatte Kleidergröße 42 - 44, dunkelbraune Haare mit schulterlangem Zopf und trug eine schwarze Hose, schwarze Schuhe und eine weiße Bluse mit schwarzen Punkten. Zeugen, die die Tat beobachtet haben und Hinweise zu den beiden gesuchten Personen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzuflen unter der Telefonnummer 05222 - 98180 zu melden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!