18-Jährige in Lipperreihe brutal überfallen: Polizei veröffentlicht Phantombild

veröffentlicht

  • 0
- © Symbolbild: dpa
Blaulicht (© Symbolbild: dpa)

Oerlinghausen-Lipperreihe. Vor dem Nahkauf-Markt in der Dalbker Straße ist eine 18-Jährige vor wenigen Monaten in Lipperreihe gewaltsam überfallen und ausgeraubt worden. Die Beute des Täters: ein Zehneuroschein. Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach dem Mann, der die Tat am Donnerstag, 28. November 2019, begangen haben soll.

Nach Angaben der Polizei hatte der Mann die junge Frau zunächst angesprochen und beleidigt. Anschließend erbeutete der Täter gewaltsam den Geldschein aus ihrer Jackentasche und floh in unbekannte Richtung. Er ließ die verletzte Frau zurück. Die 18-Jährige rettete sich in eine naheliegende Kindertagesstätte, in der sie als Praktikantin beschäftigt war.

Von dem Täter fertigten Spezialisten des NRW-Landeskriminalamtes ein Phantombild an, das nunmehr zur Veröffentlichung frei gegeben werden konnte.

Wer kann Angaben zur Identität des Mannes machen? - © Polizei Lippe
Wer kann Angaben zur Identität des Mannes machen? (© Polizei Lippe)

Der Täter ist laut Polizei etwa 30 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Er wird als korpulent beschrieben. Zum Tatzeitpunkt hatte er braunes Haar, spricht akzentfreies Deutsch. E trug eine schwarze Jacke, blaue Jeans und rote Turnschuhe. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Detmold unter der Tel. 05231 6090 entgegen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!