Von der Straße abgekommen: 20-jährige Frau bei Schlangen tödlich verunglückt

Björn Vahle

Die Polizei konnte nur noch den Tod der Frau feststellen. - © Symbolbild: pixabay.com
Die Polizei konnte nur noch den Tod der Frau feststellen. (© Symbolbild: pixabay.com)

Bad Lippspringe/Schlangen. Bei einem Unfall ist in der Nacht zu Dienstag eine 20-jährige Frau tödlich verunglückt. Laut Polizei fand ein Zeuge abseits der Landstraße 937 zwischen Schlangen und Paderborn-Benhausen das schwer beschädigte Fahrzeug der Frau. Anzeichen für eine vorherige Kollision gibt es laut Polizei nicht. Ein möglicher weiterer Zeuge wird gesucht.

Der Zeuge meldete sich um 0.50 Uhr bei der Polizei. Die Frau soll nach ersten Erkenntnissen der Ermittler mit ihrem Hyundai auf relativ gerader Strecke von Schlangen aus kommend kurz vor dem Dedinghauser Weg von der Straße abgekommen sein. Ihr Fahrzeug habe dabei einen Baum gestreift und sich danach mehrfach überschlagen. Der Hyundai blieb schließlich auf einem Feld auf der Fahrerseite liegen. Die Frau sei noch am Unfallort ihren Verletzungen erlegen, heißt es von der Polizei.

Möglicher Zeuge wird gesucht

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt noch, stuft den Fall derzeit aber als sogenannten Alleinunfall ein. Die Polizei Paderborn bittet den Fahrer eines Kastenwagens, der gegen 0.45 Uhr möglicherweise auf der Landstraße aus Fahrtrichtung Schlangen kommend unterwegs war, sich als Zeuge über die Telefonnummer 05251/3060 zu melden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.