In Detmold grüßt der Blues

Barbara Luetgebrune

  • 0
Der Gastgeber: Dieter Kropp (links) in seinem Element. - © Archivfoto: Schwabe
Der Gastgeber: Dieter Kropp (links) in seinem Element. (© Archivfoto: Schwabe)

Detmold. Die Residenz und der Blues: Für diese Verbindung steht niemand besser als Blues-Harp-Spieler Dieter Kropp. Er ist Gastgeber der beliebten Konzertreihe „Schönen Gruß vom Blues!“, die das Kultur-Team der Stadt bereits seit vielen Jahren ausrichtet.

Aber Achtung: Wer dabei sein will, sollte sich frühzeitig Karten sichern. An der Abendkasse gibt es oft keine Tickets mehr. Das gilt auch für das nächste Konzert mit Tommie Harris und Andreas Arlt. Und natürlich mit der Hausband um Dieter Kropp: Er ist die Seele der Reihe. Kropp gilt als einer der besten deutschen Blues-Harp-Spieler und hat dementsprechend zahlreiche Kontakte zu Top-Bluesern, was sich in einer stets hochkarätig besetzten Gästeliste spiegelt. Zu etwas Besonderem werden die Konzerte, die in der Alten Schule am Wall über die Bühne gehen, neben dem großen Können der Musiker aber vor allem durch Dieter Kropps intensive Präsenz – und durch seine gelebte Begeisterung für den Blues.

Der nächste „Schönen Gruß vom Blues!“, für den es noch Karten gibt – zu Gast ist Mundharmonikaspieler Roger C. Wade – beginnt am 22. Oktober um 20 Uhr in der Alten Schule.

Alle Tipps aus der Redaktion finden Sie unter www.LZ.de/liptipp

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare