Eine Runde um den Meschesee

veröffentlicht

- © Rink
Meschesee (© Rink)

Detmold (mr). Der Meschesee ist ein Baggersee im Detmolder Ortsteil Nienhagen und lädt zum gemächlichen Spaziergang ein. Entlang seines Ufers fordern gemütliche Sitzgelegenheiten zu Pausen auf. Der See ist mehr als 500 Meter lang und zwischen 160 und 270 Meter breit. Der Rundweg von etwa 1,6 Kilometern beginnt am kostenlos zu nutzenden Parkplatz an der Pivitsheider Straße.

Die Werre umfließt den rund neun Hektar großen See westlich und südlich in einem Abstand von 50 bis 100 Metern. Bei Hochwasser kann der Meschesee mit Werrewasser gespeist werden. Zur linken Seite werden die Spaziergänger zunächst von den Bahngleisen begleitet. Dieser Verkehrsweg wird nach einem Drittel des Pfades von dem leisen Geplätscher der Werre abgelöst. Der kleine Nebenfluss der Weser schmiegt sich bis zum Ausgangspunkt in einem Abstand von 50 bis 100 Metern schlangenlinienartig an den Baggersee.

Nach einiger Zeit bietet eine Beobachtungsplattform freie Sicht auf das Standgewässer, welches immer wieder zahlreiche Angler anlockt.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.