Flugsicherung fährt Lotsen-Ausbildung hoch

veröffentlicht

  • 0
Bodenlotsen im Tower - © Foto: Axel Heimken/dpa
Die Deutsche Flugsicherung will im kommenden Jahr bis zu 150 Auszubildende und dual Studierende einstellen. Ein Teil der Ausbildung erfolgt in einem Flughafen-Tower oder einer Radarkontrollzentrale. (© Foto: Axel Heimken/dpa)

Die Luftfahrtbranche hat in der Corona-Krise stark gelitten. Doch schon in wenigen Jahren könnte sie sich vollständig erholt haben. Das dürfte auch neue Jobs bedeuten. So will die Deutsche Flugsicherung schon bald neue Lotsen ausbilden.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.