An Enten besser Obst und Haferflocken verfüttern

veröffentlicht

  • 0
- © Silas Stein/dpa/dpa-tmn
Kinder lieben es, Enten und Schwäne zu füttern. Brot sollten sie dafür aber zu Hause lassen. (© Silas Stein/dpa/dpa-tmn)

Gerade mit Kindern ist Enten füttern sehr beliebt. Meist geschieht das mit altem Brot. Doch Brot schadet den Tieren und der Wasserqualität mehr als es hilft. Es gibt Alternativen - aber in Maßen.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.