Mit Video: Sportredakteure geben ihre Einschätzung auf die LZ-Cup-Endrunde

Sebastian Lucas

  • 0
Sebastian Lucas (links) und Dietmar Welle arbeiten als Sportredakteure für die LZ. - © Jannik Stodiek
Sebastian Lucas (links) und Dietmar Welle arbeiten als Sportredakteure für die LZ. (© Jannik Stodiek)

Detmold. Am Sonntag steigt das große Finale: Bei den 16. Lippischen Hallenfußball-Meisterschaften um den LZ-Cup fallen ab 10 Uhr in der Phoenix-Contact-Arena in Lemgo die Entscheidungen. Die Endspiele sollen ab 15.55 Uhr über die Bühne gehen. Im Vorfeld der Endrunde der Männer und Frauen äußern sich die LZ-Sportredakteure Sebastian Lucas (39) und Dietmar Welle (62).

Welle stuft im FuL-Kreis Lemgo die SG Hörstmar/Lieme als Topfavoriten ein, Lucas traut aus Detmold Titelverteidiger FC Augustdorf, Rekordchampion Post-TSV Detmold und A-Ligist SG Hiddesen-Heidenoldendorf den Titel zu. Bei den Frauen sieht Lucas FC Donop/Voßheide als ersten Anwärter. Sehr ordentlich läuft der Vorverkauf. Bis Donnerstagmittag sind 1.300 Eintrittsbändchen weg gewesen. Mehr als 1.000 wurden verkauft, 240 Karten erhielten die 16 teilnehmenden Mannschaften für Spieler und Trainer.

Tickets gibt es noch bis Samstagmittag in allen LZ-Geschäftsstellen. Sie kosten im Vorverkauf 3 Euro für Erwachsene, Jugendliche zahlen 1 Euro. Kinder bis 12 Jahre sind frei. An der Tageskasse (öffnet um 8.30 Uhr) kostet der Eintritt für Erwachsene 5 Euro. Als Ausrichter fungieren am Sonntag der TuS Brake und der FC Donop/Voßheide.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!