Gemeinnützigkeit für E-Sport: Das Warten auf der langen Bank

Von Pascal Mühle, dpa

Pascal Mühle

  • 0
- © Marcel Kozycki/Spvgg. Erkenschwick E-Sports/dpa
Bei der Gaming-Lounge-Eröffnung von Spvgg. Erkenschwick E-Sports nahm auch der Erkenschwicker Bürgermeister Carsten Wewers (CDU) den Controller in die Hand. (© Marcel Kozycki/Spvgg. Erkenschwick E-Sports/dpa)

E-Sport wird beliebter, viele Sportvereine wollen das als Chance nutzen. Doch die deutsche Bürokratie verhindert viele Projekte. Dabei versprachen schon zwei Bundesregierungen, das zu ändern.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.