Vereinsloser Ronaldo will auf WM-Bühne vorspielen

Philip Dethlefs und Patrick Reichardt

  • 33 min
  • 0
Cristiano Ronaldo spielt nicht mehr für Manchester United. Der Verein hat sich von ihm getrennt. - © Jon Super/AP/dpa
Cristiano Ronaldo spielt nicht mehr für Manchester United. Der Verein hat sich von ihm getrennt. (© Jon Super/AP/dpa)

Die Trennung von Manchester United und Cristiano Ronaldo ist für beide Seiten eine Erleichterung. Für den Superstar geht es bei der WM um viel: Er muss beweisen, dass er noch auf Top-Niveau spielt.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.