Heute

Einzelne Nebelfelder lösen sich bald wieder auf. Dann wechseln sich Sonnenschein und Wolken ab, und es bleibt trocken. Die Höchsttemperaturen liegen bei 14 bis 17 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nordost. Nachts sinken die Temperaturen auf 8 bis 5 Grad.

Biowetter

Bei der Wetterlage schlafen viele Menschen nicht so tief wie sonst. Die Folgen sind Müdigkeit und Abgeschlagenheit. Dadurch können Konzentrations- und Leistungsfähigkeit eingeschränkt sein. In einigen Fällen verlängert sich auch die Reaktionszeit. Wetterfühlige haben außerdem mit Kreislaufproblemen zu kämpfen.

Pollenprognose

Die Konzentration von Ambrosiapollen in der Luft ist überwiegend schwach. Gräser- und Beifußpollen sind ebenfalls nur in geringen Mengen nachweisbar.