Prinz zur Lippe segelt auf der Gorch Fock

veröffentlicht

  • 0
Mit passendem Namensschild: Der 19-jährige Bernhard Prinz zur Lippe steht im Kieler Hafen vor der "Gorch Fock", seinem aktuellen Arbeitsplatz. - © Björn Stähler
Mit passendem Namensschild: Der 19-jährige Bernhard Prinz zur Lippe steht im Kieler Hafen vor der "Gorch Fock", seinem aktuellen Arbeitsplatz. (© Björn Stähler)

Detmold/Kiel. Es ist ein Meilenstein im adligen Haus zur Lippe: Nach rund 400 Jahren fährt wieder ein Prinz zur Lippe als angehender Offizier zur See.

Der 19-jährige Bernhard Prinz zur Lippe gehört zur Mannschaft der berühmten "Gorch Fock". Jetzt ist er in Kiel eingelaufen. Dort traf der junge Mann seine Familie. Stephan Prinz zur Lippe, Frau Maria und die Töchter Luise und Mathilda besuchten ihn im Nieselregen am Pier der Kieler Marinestützpunktes. Anfang November war der junge Detmolder in Malaga an Bord der Gorch Fock gegangen.

Mehr als 6.500 Seemeilen hat das Segelschulschiff in den vergangenen Monaten zurückgelegt. 260 Offiziersanwärter befanden sich auf dem Schiff. Bernhard Prinz zur Lippe hat sich für zwölf Jahre bei der Bundeswehr verpflichtet und strebt die Offizierslaufbahn sowie ein Studium der Luft- und Raumfahrttechnik in München an. Letzter Offizier zur See aus der Familie war Rudolf Graf zur Lippe Biesterfeld im 17. Jahrhundert.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!