Schützenverein: Weg mit dem verstaubten Image

Alexandra Schaller

  • 0
Die neue Jugendwartin der Schötmaraner Schützen, Janina Balk, vor dem Schützenhaus in Schötmar. Dort finden die regelmäßigen Treffen der Jugendlichen statt. In der Hand hält Janina Balk das Gewehr der neuen „Red-Dot"-Anlage. - © Alexandra Schaller
Die neue Jugendwartin der Schötmaraner Schützen, Janina Balk, vor dem Schützenhaus in Schötmar. Dort finden die regelmäßigen Treffen der Jugendlichen statt. In der Hand hält Janina Balk das Gewehr der neuen „Red-Dot"-Anlage. (© Alexandra Schaller)

Janina Balk ist die neue Jugendwartin bei den Schötmaraner Schützen. Sie brennt für ihren Verein und will jetzt vor allem etwas gegen veraltete Klischees tun. Ein erster Schritt zur Modernisierung des Equipments ist die Anschaffung einer „Red-Dot"-Anlage.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!