Mitsubishi landet mit Totalschaden auf einer Weide

veröffentlicht

  • 0
Der junge Fahrer wurde verletzt. - © Bernhard Preuß
Der junge Fahrer wurde verletzt. (© Bernhard Preuß)

Bad Salzuflen/Kreis Höxter. Ein 25-jähriger Bad Salzufler ist am frühen Samstagmorgen mit seinem Mitsubishi auf der B 239 zwischen Brenkhausen und Fürstenau im Kreis Höxter aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn abgekommen. Wie die Polizei weiter meldet, durchbrach der Wagen des Salzuflers einen Weidenzaun und überschlug sich anschließend mehrfach.

Der 25-Jährige, der zuvor selbst die Polizei von dem Unfall verständigt hatte, klagte vor Ort über Rückenschmerzen. Die Polizei rief einen Krankenwagen, der den jungen Mann ins Klinikum brachte. Der total zerstörte Mitsubishi musste mit schwerem Gerät von der Weide geborgen werden. Dafür wurde die Bundesstraße 239 kurzfristig gesperrt, wie die Polizei weiter mitteilt. Die Beamten schätzen den entstandenen Sachschaden auf 2.300 Euro.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!