Polizei sucht Zeugen nach Unfall in Salzuflen

veröffentlicht

  • 0
Beide Fahrerinnen behaupten, bei "Grün" in die Kreuzung gefahren zu sein. - © dpa
Beide Fahrerinnen behaupten, bei "Grün" in die Kreuzung gefahren zu sein. (© dpa)

Bad Salzuflen. Für einen Verkehrsunfall, der sich Donnerstagmittag auf der Kreuzung Am Zubringer (B239)/Meerbrede ereignet hatte, sucht die Polizei Zeugen. Gegen 13.30 Uhr war eine 22-jährige Frau aus Augustdorf mit ihrem Skoda auf der B 239 in Richtung Bad Salzuflen gefahren. Zeitgleich überquerte eine 20-Jährige aus Verl mit ihrem VW die B 239 aus der Meerbrede kommend in Richtung Buschortstraße.

Mittig auf der mit einer Ampel versehenen Kreuzung kollidierten die Fahrzeuge. Beide Frauen wurden dabei verletzt und in Kliniken ambulant behandelt. Die Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Sachschaden kann derzeit nicht beziffert werden. Beide Frauen gaben an, jeweils für ihre Fahrtrichtung "Grünlicht" gehabt zu haben. Zeugen des Unfalls melden sich bitte beim Verkehrskommissariat in Bad Salzuflen unter der Telefonnummer 05222/98180.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare