Verschickung: Kinderkurheim Asental nur eines von vielen Heimen in Bad Salzuflen

Alexandra Schaller

  • 0
Einblick in das Haus Asental in einem damaligen Prospekt. - © Stadtarchiv
Einblick in das Haus Asental in einem damaligen Prospekt. (© Stadtarchiv)

Verschickungskinder (5): Andrea Nick kommt 1971 im Kinderheim Asental unter. Was sie erlebt hat, empfindet sie als durchweg negativ. Die Stadt nimmt ab 1956 Geld in die Hand und finanziert Berliner Kindern eine Erholungskur in Bad Salzuflen.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.