24. "Detmolder Ohrenschmaus": An diesen Orten gibt's heute kostenlose Live-Musik

Nadine Uphoff

  • 0
Moe’s Kitchen sind mit dabei: Das sind (von links) Bassist Paul, Schlagzeuger Matze, Sänger Micha, Gitarrist Nils und Percussionspieler Ole.  - © Michael Zenke
Moe’s Kitchen sind mit dabei: Das sind (von links) Bassist Paul, Schlagzeuger Matze, Sänger Micha, Gitarrist Nils und Percussionspieler Ole.  (© Michael Zenke)

Detmold. Schon zum 24. Mal findet der „Detmolder Ohrenschmaus" statt. Die Wirtegemeinschaft der Gaststätten „Paraplü" und „Kaiserkeller" hat sich um die Organisation der Großveranstaltung gekümmert. Die Rekordbeteiligung des vergangenen Jahres wird dabei noch einmal übertroffen: An insgesamt 23 Orten ist bei dem Festival am Freitag, 8. November, ab 14 Uhr Live-Musik verschiedener Stilrichtungen zu hören. Außerdem gibt es beim „Ohrenschmaus" eine Lesung. Der Eintritt ist wie immer frei.

Das Programm

Im Atelier Plöger, Bahnhofstraße 21, spielen ab 19.30 Uhr „The Yodeling Nightingales". Die Band aus Blomberg-Reelkirchen interpretieret amerikanische Volksmusik, Folk-, und Countrysongs. Der überwiegend zweistimmige Frauengesang wird dabei begleitet von Gitarre, Banjo, Kontrabass und Waschbrett. Hin und wieder kommen auch Geige, Mandoline, Melodica, Kazoo und Trommel zum Einsatz.

Die bei München lebende Autorin Stefanie Gregg liest ab 15 Uhr in der Blauen Pause, Lange Straße 87, aus ihrem Buch „Der Sommer der blauen Nächte". In dem Roman geht es um Jule, die im Nachlass ihrer Mutter Marie Briefe und das Foto eines Fremden findet. Hatte sie etwa einen Liebhaber? Jule beschließt daraufhin an die Orte zu reisen, an denen ihre Mutter so oft alleine gemalt hat.

Ab 20 Uhr spielen die drei Musiker von „Old Fellows" Folk und Countrymusik der 50er, 60er und 70er Jahre in der Braugasse, Braugasse 2.

Passend zur Location präsentiert „Pablo X" lateinamerikanische Musik ab 19 Uhr in der Gaststätte Burrico, Bruchstraße 31.

Im Café Cup, Exterstraße 8, gibt es Swing und Dixieland-Sound von „Jazzsündikat & friends" ab 20 Uhr auf die Ohren.

Jeweils um 14, 15 und 17 Uhr gibt es ein Salonkonzert im Café Elbing, Neustadt 4. Es spielen: Zoe Knoop an der Harfe, Sebastian Kuleschow an der Violine und Peter Schneider am Violoncello.

Kaffeehausmusik am Klavier erklingt in der Cafeteria im Klinikum, Röntgenstraße 18, ab 15.30 Uhr von Juan Graf von Arancibia.

In der Cosmo Lounge, Wallgraben 2, spielen die Detmolderin Lotti Epp und Dimi Tsoukas ab 21.30 Uhr R&B und Soul.

Cor Groot tritt mit seiner Gitarre ab 18.30 Uhr im Detmolder Hof, Lange Straße 19, auf. Er spielt Blues, Balladen und ein bisschen Rock.

Die fünf Detmolder Musiker von „Moe’s Kitchen" bilden den Abschluss des Abends. Ab 23 Uhr präsentieren sie Funkrock in der First Bar One, Bielefelder Straße 7.

Auch Singer-Songwriter Phil hat ein Heimspiel im 
Gothland, Bruchstraße 27. Ab 20 Uhr spielt er akustischen Indie-Rock.

Im Kaiserkeller, Hermannstraße 1, geben sich ab 21 Uhr „The Snooks" die Ehre. Ihre musikalische Mischung aus Rock‘n‘Roll, Rumba, Rock und Soul bezeichnen sie selbst als „Pop’n’Roll".

Die aus Bielefeld stammende Sängerin Kristin Shey spielt ihre selbst geschriebenen Songs auf der Gitarre ab 20.30 Uhr im Kottmans, Allee 1.

Latin, Jazz und Soul gibt es ab 21 Uhr im Outback, Lange Straße 83, wenn Peters, Lipan und Schmitt auftreten.

Der Detmolder Dieter Kropp bringt mit seiner Band und der Mundharmonika Boogie Woogie, Blues und Rock’n’Roll ab 20 Uhr auf die Bühne des Paraplü, Bruchmauerstraße 7.

In der Bar des Residenz-Hotels, Paulinenstraße 19, gibt es ab 19 Uhr Jazz vom Matthias-Klause-Gauster-Trio.

Die Detmolder Singer-Songwriterin Charlotte Giers spielt ihre Popmusik ab 21 Uhr im Schrägen Vogel, Schlossplatz 7.

Einen Mix aus Pop, Schlager und Disco-Musik verspricht die Partyband „2Night" ab 20 Uhr im Skyline Bowling, Paulinenstraße 21, auf die Ohren zu geben.

„Fatman Arne" tritt ab 22 Uhr im Foyer der Stadthalle, Schlossplatz 7, auf. Das Repertoire reicht von Soul, über Funk, bis hin zu Blues und Rock.

Mit mehrstimmigen Gesang, Flöten, Gitarren und Akkordeon bringen „Talis Ambiton" den Irish Folk ab 19.30 Uhr in Strate’s Brauhaus, Lange Straße 35.

Im Tanzraum, Krumme Straße 17, sorgen „Latino Son" ab 20 Uhr für kubanisches Flair mit ihrer lateinamerikanischen Musik.

Ab 19 Uhr spielt Songwriter Lennart Limebird in Tilos Pizzabox, Bruchstraße 3. Sein Stil ist eine Mischung aus Alternative Rock, Pop und Folk. Einfluss auf seine Musik hatten Sänger Ben Howard sowie die Bands Coldplay und Muse.

Ein kleines Aperitivkonzert mit klassischer Musik am Klavier und mit Gesang erwartet die Besucher von Wein & Fein, Exterstraße 12, ab 18.30 Uhr.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!