Autoknacker schlagen dreimal auf der Suche nach Beute in Detmold zu

veröffentlicht

  • 0
- © Symbolbild: DPA
(© Symbolbild: DPA)

Detmold. Gleich dreimal haben bislang Unbekannte am vergangenen Wochenende Scheiben von Kleintransport-Fahrzeugen eingeschlagen. Laut Polizei wollten sie an Beute gelangen. Ob ein Tatzusammenhang zwischen den Straftaten besteht, müsse noch ermittelt werden. In der Nacht von Samstag auf Sonntag schlugen die Täter die Heckscheibe eines VW Caddy ein, der in der Bachstraße geparkt war. Die Täter entwendeten einen leeren Alu-Koffer.

Zwischen Samstagmittag und Sonntagmorgen war ein Ford Transit das Ziel der Diebe. Diesen hatte sein Eigentümer in der Sofienstraße abgestellt. Die Täter schlugen eine Seitenscheibe ein. Ob etwas gestohlen wurde, steht noch nicht fest. Zwischen Freitagnachmittag und Sonntagabend zerstörten sie die Heckscheibe eines Opel Vivaro. Dieser stand im Tatzeitraum in der Kissinger Straße. In dem Fall entwendeten die Diebe ein Tasche mit Werkzeugen.

Hinweise zu allen geschilderten Fällen nimmt dasKriminalkommissariat 2 unter der Rufnummer 05231/6090 entgegen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!