15-Jähriger bei Busunfall im Rosental schwer verletzt

veröffentlicht

  • 2
Ein 15-Jähriger ist bei einem Verkehrsunfall am Rosental schwer verletzt worden. - © Sven Koch
Ein 15-Jähriger ist bei einem Verkehrsunfall am Rosental schwer verletzt worden. (© Sven Koch)

Detmold. Ein 15-Jähriger aus Lemgo ist am Montagmorgen bei einem Verkehrsunfall im Rosental schwer verletzt worden. Gegen 7.25 Uhr wollte der Schüler laut Polizeibericht die Straße auf Höhe der Bushaltestellen zwischen zwei stehenden Bussen überqueren. Dabei achtete er laut Polizei offenbar nicht auf den fließenden Verkehr. Ein Busfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Der 64-jährige Fahrer eines Busses, der in Richtung Paulinenstraße fuhr, leitete laut Polizeibericht sofort eine Vollbremsung ein, als er die Gefahr erkannte. Trotzdem erfasste der Bus den 15-Jährigen und schleuderte ihn zu Boden. Der Teenager wurde mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Klinikum gefahren.

Eine 50-jährige Insassin im Bus rutschte durch die Vollbremsung von ihrem Sitz und wurde  dabei leicht verletzt. Der Sachschaden blieb gering.

Zeugen des Unfallhergangs können sich bei der Polizei unter Tel. (05231) 6090 melden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare