Junge Barntruperin landet mit ihrem Auto im Feld

veröffentlicht

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Polizei
- © Bernhard Preuß
(© Bernhard Preuß)

Dörentrup-Humfeld. Eine 19-jährige Autofahrerin aus Barntrup ist am Freitagabend bei einem Verkehrsunfall auf der Alverdisser Straße leicht verletzt worden. Sie war gegen 19.10 Uhr mit ihrem Renault von Alverdissen in Richtung Humfeld unterwegs, als sie auf abschüssiger und regennasser Strecke in einer Rechtskurve die Kontrolle über ihren Renault verlor.

Sie kam nach rechts von der Fahrbahn ab, wie die Polizei mitteilt. Anschließend kam sie auf einem Feld zum Stillstand. Die Barntruperin wurde im Rettungswagen behandelt, konnte die Unfallstelle aber selbstständig verlassen.

Der Renault musste aus dem Feld geborgen werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1.500 Euro. Durch aufgewirbeltes Erdreich wurde ein in einer Hofeinfahrt parkender Opel verschmutzt, ob hier weiterer Sachschaden entstand, muss laut Polizei noch geklärt werden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!