Schwerer Unfall in Extertal - Vollsperrung am Fahrenplatz

veröffentlicht

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Unfall
  3. Polizei
Die Straße Fahrenplatz im Extertal wurde aufgrund eines schweren Unfalls gesperrt. - © Freitag TV
Die Straße Fahrenplatz im Extertal wurde aufgrund eines schweren Unfalls gesperrt. (© Freitag TV)

Extertal. Bei einem schweren Unfall auf dem Fahrenplatz sind am Freitag drei Frauen und ein Mann schwer verletzt worden.

Ein 40-jähriger Lkw-Fahrer befuhr gegen 16 Uhr die Extertalstraße in Fahrtrichtung Rinteln. Vor ihm fuhr ein 32-jähriger Mann in einem gelben Transporter. Dieser beabsichtigte an der Einmündung Fahrenplatz nach links abzubiegen und bremste sein Fahrzeug ab, da er aufgrund des Gegenverkehrs warten musste. Diesen Vorgang bemerkte der Lkw-Fahrer zu spät und fuhr auf den Transporter auf.

Karte

Durch den Aufprall wurde der Transporter in den Gegenverkehr geschleudert und stieß dort mit dem roten Kleinwagen einer 46-jährigen Frau zusammen. In dem Wagen der 46-Jährigen befanden sich außerdem noch eine 69-jährige und eine 22-jährige Frau. Wie die Polizei mitteilt, wurden durch den Unfall die drei Frauen und der Transporterfahrer schwer verletzt und mussten mit dem Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht werden.

Bis 18.45 Uhr wurde die Extertalstraße komplett gesperrt. Die beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 40.000 Euro.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!