Reh verursacht Unfall auf Steinheimer Straße - zwei Frauen schwer verletzt

Manfred Brinkmeier

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Blaulicht
  3. Unfall
- © Manfred Brinkmeier
Unfallstelle auf der Steinheimer Straße (© Manfred Brinkmeier)

Horn-Bad Meinberg/Billerbeck. Zwei Frauen sind Dienstag um kurz vor 7 Uhr bei einem Unfall auf der Steinheimer Straße (L 823) zwischen Vahlhausen und Billerbeck schwer verletzt worden. Sie mussten ins Klinikum Detmold eingeliefert worden. Nach Angaben der Polizei war eine schwangere, 33-jährige Detmolderin mit ihrem Hyundai Tucson auf dem Weg nach Steinheim.

Kurz hinter einer Rechtskurve habe sie plötzlich ein Reh auf der Straße wahrgenommen. Bei dem Versuch, dem Tier auszuweichen, geriet sie in den Gegenverkehr. Dabei stieß sie mit dem VW Golf einer 57-jährigen Steinheimerin zusammen. Dieser schleuderte zunächst mit der Fahrertür gegen ein drittes Fahrzeug und anschließend in den Straßengraben. Das Reh überlebte den Unfall nicht.

Die 57-Jährige aus Steinheim musste von Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr unter Leitung von Stadtbrandinspektor Rolf-Dieter Hanning mit schwerem Gerät aus ihrem Fahrzeug befreit werden. An beiden unmittelbar am Unfall beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Insgesamt war die Freiwillige Feuerwehr Horn-Bad Meinberg mit fünf Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften der Löschzüge Belle-Billerbeck, Bad Meinberg und Horn im Einsatz. Die Steinheimer Straße blieb bis 9.45 Uhr komplett gesperrt.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!