Betrunkener Lkw-Fahrer fährt in Schlangenlinien über die B1

veröffentlicht

  • 0
Die Polizei im Einsatz. - © Symbolbild: Pixabay
Die Polizei im Einsatz. (© Symbolbild: Pixabay)

Horn-Bad Meinberg. Er fuhr in Schlangenlinien über die B1, bis es beinahe zum Unfall gekommen ist. Andere Verkehrsteilnehmer haben am Montagabend einen 50-jährigen Lkw-Fahrer zum Anhalten gebracht, der unter Alkoholeinfluss stand. Die Polizei sucht nun einen Autofahrer, der besonders durch die Manöver des Mannes gefährdet wurde.

Montagabend fuhr der Lkw auf der B1 aus Schlangen kommend in Richtung Blomberg. Teils geriet der Fahrer auf die Fahrbahn des Gegenverkehrs, teils fuhr er beinahe in die dortigen Schutzplanken, schreibt die Polizei.

Gegen 18.35 Uhr beabsichtigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer den Sattelzug auf einem zweispurigen Abschnitt der B1 zu überholen. Während sich der Fahrer oder die Fahrerin des Autos neben dem Lkw befand, geriet der 50-Jährige mit seiner Sattelzugmaschine unkontrolliert auf die Fahrbahn des Autos. Nur durch eine Gefahrbremsung und das Lenken auf die Fahrspur des Gegenverkehrs konnte der Fahrer oder die Fahrerin des Autos einen Zusammenstoß mit dem Lkw verhindern. Anschließend konnten andere Verkehrsteilnehmende den Sattelzug-Fahrer zum Anhalten bringen und riefen die Polizei dazu.

Dem Lkw-Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Die Polizei bittet die Fahrerin oder den Fahrer des gefährdeten Autos sich als Zeuge unter der Rufnummer 05231-6090 beim Verkehrskommissariat zu melden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare